Biographie – deutsch

Suzanne Fischer by Clare Unsworth

Die mehrfache junge Künstlerin für das Britten-Pears Programm, in Aldeburgh, Sopran Suzanne Fischer gewann den ersten Preis beim Oxford Lieder Festival, den Förderpreis beim Das Lied: internationaler Lied Wettbewerb 2015, sowie den Pavarotti Preis beim 65. Viotti Wettbewerb in Italien. Sie hat im September 2015 den 4. Platz beim ARD Wettbewerb in München mit dem Münchener Rundfunksinfonie Orchester bekommen. Im April 2016 hat Suzanne Elsie Suddaby in Ralph Vaughan-Williams »Serenade to Music« mit Vladimir Jurowski und dem London Philharmonic Orchester gesungen. Im Sommer 2016 hat sie wieder bei Glyndebourne Festspiel Oper gesungen, und ihr Debüt an der Münchener Kammeroper geben. Im 2017 ist sie als Lady Saphir »Patience« bei der English Touring Oper zu erleben. Im April 2015 bei den Uraufführungen Neuer Szenen hat sie die Rolle der Katja in “O.H.I.O” in der Deutschen Oper Berlin präsentiert.

Zu hören war sie als Ginevra in Georg Friedrich Händels »Ariodante« für Tristan & Associates, und als Konstanze in Wolfgang Amadeus Mozarts »Die Entführung aus demSuzanne Fischer (Ginevra) Serail« bei einem Projekt für die Deutsche Oper Berlin. Darüber hinaus sang sie Szenen als Gilda »Rigoletto« im Konzerthaus Berlin und hat im Januar 2015 ein Galakonzert mit dem Dirigenten Sebastian Weigle (GMD Frankfurt Oper) und der Jungen Philharmonie Brandenburg gegeben. Leidenschaftlich begeistert am Lied arbeitet sie intensiv mit dem Pianisten Jonathan Ware.

Ausser Oper hat Suzanne Fischer viele Erfahrungen als Oratorium Sängerin; Der Messias von Händel, Carmina Burana von Carl Orff, Gloria von Poulenc und Vivaldi, Requiem von Brahms und Fauré, Weinachtsoratorium, Matteus Passion, Johannes Passion, Magnificat und h-Moll Messe von Bach.

Suzanne wurde 1987 in London geboren und wuchs in England auf. Sie spielt Klavier und Violoncello, ist ausgebildete Tänzerin des Modern Dance und Ballett und studierte bei Prof. Britta Schwarz, KS Prof. Quasthoff und Prof. Wolfram Rieger ihren Master an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Privat hat Suzanne bei Laura Claycomb und Norah Amsellem studiert. Zurzeit arbeitet sie mit Andreas Talarowski und Lioba Braun. Den Bachelor of Music absolvierte Suzanne Fischer an der University of Edinburgh und an der Università degli Studi di Milano wo sie Gesang bei Patricia MacMahon studiert hat.

Suzanne ist dankbar für die Unterstützung während ihres Studiums von der Countess of Munster, Help Musicians UK, Hamburgische Brücke, Bucher-Fraser Scholarship und Doris Hunter Academic Bursary.

What are you thinking?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s